Programm für geflüchtete Eltern

Eltern stärken

Elternkurse zur Traumabewältigung

Eltern, die mit ihren Kindern geflüchtet sind, haben viel getan um diesen eine bessere Zukunft zu ermöglichen. 

Oft unterschätzen Eltern, wie viel Kinder über Krieg und Krisen nachdenken und wie lange sie Reaktionen auf traumatische Ereignisse spüren.  

Kinder und Jugendliche brauchen die Hilfe ihrer Eltern, um schmerzliche Erinnerungen an Krieg und Flucht unter Kontrolle zu bringen.

In unseren Workshops unterstützen wir geflüchtete Eltern dabei, ihre wichtige Rolle auch in einem neuen Land gut einnehmen zu können. 

Unser speziell erarbeiteter  Leitfaden bietet praktische Ratschläge für Eltern nach Flucht-Situationen. Er kann in mehreren Sprachen bestellt bzw. hier heruntergeladen werden.

Einladung zum Programm "Eltern stärken - Trauma bewältigen"

Familien stärken

Kurse zur Traumabewältigung für die ganze Familie

Im AFYA Schulungsprogramm lernen Eltern und Kinder gemeinsam die Symptome von Traumafolgen zu erkennen, zu verstehen und zu kontrollieren. 

Die Familienmitglieder unterstützen sich gegenseitig und lernen Möglichkeiten kennen, um einander zu stärken. 

In der gemeinsamen Auseinandersetzung mit schwierigen Themen aus der Vergangenheit, finden Eltern und Kinder mehr Ruhe und Gelassenheit. Damit wird Lernen und Konzentration in der Schule einfacher, Angst- und Wutzustände werden weniger und die Familie findet miteinander mehr Entspannung. Die Schulungen werden von muttersprachlichen TrainerInnen durchgeführt. 

Information "Familien stärken - Trauma bewältigen" deutsch (pdf)

Information "Familien stärken - Trauma bewältigen" farsi (pdf)

Information "Familien stärken - Trauma bewältigen" arabisch (pdf)


Für Anfragen oder weiterführende Informationen wenden Sie sich an office@afya.at